Chrüz (2196m)

Erstes Futter für meine Felle

Ein erstes Mal auf die Tourenski bevor der Oktoberschnee wieder schmilzt… Steini und Reto bestiegen das Prättiger Chrüz diesmal mit ihren Schneeschuhen von Stels her, ich wählte die St.Antönierseite. Aber heute zeigte sich das Chrüz – wie das für Frühwinterverhältnisse typisch ist – ziemlich arrogant. Ich musste mir den Weg des geringsten Widerstandes zwischen den Alpenrosen suchen. Eine schweisstreibende Angelegenheit. Umso perfekter war aber unser Timing: Auf die Sekunde gleichzeitig kamen Steini und Reto auf dem Gipfel an. Kurzer Austausch über Hike and Fly-Projekte und die News im Kompressionsbeutelmarkt und dann zogen wir unsere Schirme im schönen NE-Aufwind aus. Da ich eine Landung auf Schnee bevorzuge, wählte ich heute Pany als Landeplatz aus.

imgweb00001
Ready

imgweb001
Die ersten Schritte in den Winter 2014/15

imgweb003
Und schon gehts los mit der Skitourenidylle

imgweb004
Allein im Wald

imgweb005
Richtung Ried

imgweb006
Jägglisch Horn

imgweb007
Unser Gleitwinkelfliegen vom letzten Mal im Seitenprofil: Eggberg – Äbihüttli

imgweb008
Schijenfluh und Schollberg im ersten Winterkleid

imgweb009
Startklar auf dem Chrüz

imgweb010Über Pany

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.