Eggberg (2202m), Spitzenbühl

Hammertag im Prättigau

Diese Rekordpfingsten haben natürlich auch die Thermik angekurbelt. So wanderten heute Christoph, Andres und ich mit den Gleitschirmen auf den Eggberg. Simon und Elia begleiteten uns dabei als Fussgänger auf ihren Hausberg. Auf dem Gipfel dann banges Warten auf die Thermik. Im Rätikon sahen wir dann die ersten Schirme hoch am Himmel. Schliesslich starteten wir südseitig. Andres steuerte entschlossen um den Eggberg herum auf die Nordseite, wo er (nach eigener Aussage) den ersten Thermikpfupf vom Dach der Jenazer Alp erhaschen konnte. Ich eierte noch ein wenig herum und konnte Andres doch noch über den Eggberg folgen. Ihn hatte die Thermik aber zwischenzeitlich in den Orbit befördert. Im T-shirt notabene! Andres klapperte so leichtbekleidet Sulzfluh, Schollberg, Gämpiflue und die halbe Madrisa ab, während ich mich auf unser vereinbartes Ziel konzentrierte: Bei Thomis Hüttli am Spitzenbühl qualmte nämlich bereits der Grill und ein Landebier war ausgeschrieben. Christoph zog es nach Hause. Nach meiner Landung am Spitzenbühl wurde Andres sehnlichst erwartet. Welcher der kleinen Punkte da oben könnte er sein? Irgendwann landete auch er bei der Festwirtschaft ein. Mit kalten Händen und rotgebrannten Oberarmen. Nachdem wir uns am Grill aufgetankt hatten und einen kurzen Regenschauer aussassen, soarten wir noch im aufkommenden Westwind auf und landeten schussendlich in Gafia. Herzliche Gratulation dem Thermikschnüffler Steimaendli – was für ein Flug!

Hike
Aufstieg zur Alp Gafia

Jenazer Alp
Und gleich weiter zum Gipfel

Eggberg
Flugroute planen

Andres bereitet sich vor
Andres wäre bestimmt auch mal ein guter Fluglehrer

Airborne
Zentrieren

Gruppenfoto
Mit Christoph

On board
Andres hängt mich ab

Eindrehen
Eindrehen

Querung
Talquerung Gafia

Wingover
Höhe abbauen

Grill-Anflug
Hüttli Thomi

Wingover
Wingover am Spitzenbühl

Vorbeiflug
Fly by

Andres hat kalt
Andres hat kalt

Landeanflug
Hanglandung

Spitzenbühl
Wieder startklar

Andres startet
Aufziehen

Take off
Beschleunigen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.