Zweierspitz (1852m)

Quicklunch

Genau 5 Minuten Vorlaufzeit erhielt ich heute von Andres, um in Fliegermontur bei der Tennishalle zu stehen. Ernst chauffierte uns über den Oberboden hinauf Richung Alp Salaz, Andres steig weiter unten aus, um noch ein Südamerika-Training einzulegen. Ich wanderte mit dem Rest der Scherrer-Family auf den Zweierspitz, wo wir auf Andres warteten und eine herrliche Frühlings-Gipfelrast abhielten. Spiis und Trank wie es sich gehört. Herrliche Fernsicht bis zum Schwäbischen Meer inklusive. Später stiegen wir ab und breiteten auf der Alp Salaz unsere Schirme aus, wo glücklicherweise immer noch ein Hauch Aufwind vorzufinden war. Ein genussvoller Gleitflug ins Rheintal und ein Coupe Dänemark rundete diese Spontitour schliesslich ab.

zwei01
Happy Family

zwei02
Die Brücke übers Taminatal ist bald fertig

zwei03
Muntaluna und Pizolgruppe

zwei04
Landquart, Igis, Zizers und das Prättigau

zwei05
Hier müssen wir richtig sein

zwei06
Ätti rüstet sich für den Flug. Die Experten Simon und Elia machen den Vorflugcheck.

zwei07
Ready for Take off auf dem englischen Rasen von Salaz

zwei08
Über den staubtrockenen Hängen

zwei09
Alpenrhein und Bündner Herrschaft

zwei10
Steimaendli im Anflug

zwei11
Ungewohnt ebene Landeplätze

zwei13
Kein Zug hörbar?

zwei12
Dann ist ja Zeit für etwas Planking, auch wenn der trend bereits lange vorbei ist…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.