Piz Guw (2707m)

Super Pulver auch ohne Euromindestgrenze

Wieder mal vom weissen Rausch getrieben, landeten Reto und ich heute zuhinterst im Safiental. Fernab der Landesgrenze, so dachten wir, spürt man nicht soviel vom SNB-Entscheid. So sollte es dann auch sein. Jedenfalls hat es uns der Gipfelhang so angetan, dass wir schnurstracks gleich ein zweites Mal auf den Piz Guw marschiert sind. Definitiv ein kleiner Geheimtipp zwischen  dem öfter begangenen Tällihorn und Piz Tomül 😉 Zur Schneequalität: siehe Bilder…

pizguw01
Gleich kommen wir an die Sonne

pizguw02
Tataa…. its called “the magic Bruschghorn-moment”

pizguw03
B/W-Wächte

pizguw04
Grundi voraus

pizguw05
B/W-Shalfie

pizguw06
Piz Guw I

pizguw07
Tambo

pizguw08
Priis Priiis

pizguw09
Gipfelhang

pizguw10
Grundi fährt seinen Apfelski warm

pizguw11
Grundi und X-Logic sind jetzt Freunde

pizguw12
Anfellen zum Gegenangriff

pizguw13
Anarosa, hinten Forbesch und Bernina

pizguw14
Bruschghorn

pizguw15
Frohlock

pizguw16
Viel Weiss nur für uns

pizguw17
Fun Park Safiental

pizguw18
Bestes Tourengelände

pizguw19
Wir kommen wieder, keine Frage!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.