Stams (1645m)

Etwas früh für dieses Jahr: Stams-Valzeina bei viel Schnee

Route: Zizers – Trimmis – Says – Stams 1645m – Valzeina 114m – Sturnaboda 1340m – Zizers
1400 Höhenmeter

Der erste Formtest der ü30Bike-Saison’08 führte Pölla und mich von Zizers via Trimmis – Says nach Stams, wo wir infolge Föhnsturm von der Beizerin überredet wurden, heute doch mal in die gute Stube einzutreten. Dies kam vor Allem dem Jackenlosen Pölla zu Gute. Nach dem Kulminations-Eistee und -Schnupf führte uns die nächste Etappe durch teilweise überknietiefen Schnee über Clavadätsch nach Valzeina. Dort hiess es eine Entscheidung zu treffen: Wollen wir auf der asphaltierten Strasse nach Grüsch runter und dann gegen den Wind durch die Ganda Titi vom Sofa scheuchen oder nochmals gut 200 Höhenmeter nach Sturnaboda, um dann die Diretissima nach Zizers zu geniessen? Wir entschieden uns bald für Plan B. Das hiess unvermeidlich: Erneuter Kulmuinationsschnupf auf Sturnaboda 😉 Die anschliessende technisch anspruchsvolle Abfahrt verlief dann ohne Freestyle-Einlagen.


Löffel’s Couloir


Panorama von Stams


Dr Selbschtuflöser im Schnee


Irgendwo hier ist der Weg


Es hat teilweise noch Schnee bis zum Knie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.