Hochwang / Faninpass

Backcountry Kitesession am Hochwang

“Route”: siehe GPS-Log weiter unten, insgesamt 600 Höhenmeter erkitet und 1200 Höhenmeter abwärts gefahren/gesegelt

Nach der eher schwachen Windausbeute bei meinem letzten Versuch am Hochwang hatte ich dieses Mal mehr Windglück. Vormittags erkundete ich das unterschätzte Skigebiet Hochwang auf und neben den Pisten. Zum Zmittag genehmigte ich mir dann die ersten Föhnstösse, welche mich bis fast auf den Cunggel fahren liessen. Halb segelnd/halb fahrend erkundete ich dann weiter die Ebene bei Muschgel und die Gegend um den Faninpass. Dabei stiebte mir der wohl beste Powder des ganzen Winters um die Ohren! Der Föhn nahm indes stetig an Stärke zu, bis ich schliesslich mit meinem Elfeinhalber in der Nähe meines Ausgangspunktes forfait geben musste. Zum Schluss gabs dann noch eine schöne Abfahrt in bereits frühlingshaftem Schnee nach Fatschel.


Freeridespass vor dem Wind

Danach etwas entspannen und…

…Wassertropfen einfangen


Panorama bei Windstille


Doch nun bin ich startbereit

Kleines Video mit der Helmkamera aufgenommen


Der Föhn dreht jetzt richtig auf. Doch doch , das Bild ist schon scharf 😉


Pano im Föhnsturm. Es stübt mächtig auf dem Weisshorn im Hintergrund…


Kitetrack

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.