Piz de Mucia (2957m)

Mucia reloaded :: “im Ziel”

Route: San Bernardino 1670m – Alp Vigon – Piz de Mucia 2957m, 1300 Höhenmeter

Beinahe wäre ich heute meiner Sturheit zum “Opfer” gefallen und hätte den Weg nach San Bernardino alleine angetreten. Aber Claudio hat sein gestriges Fieber tapfer ausgestanden und Elisabeth vom Mucia überzeugt. Um 6:15 gings für mich los. Der Nicht-mehr-ganz-Vollmond wich einem schönen Morgenrot und schon hatten wir physikalischen Diskussionsstoff: Ist nun die Streuung des Sonnenlichts für die rötliche Färbung verantwortlich oder nicht? Ich sage nur:  1:0 für Claudio.
Mit einem guten Tempo haben wir die ersten 1000 Höhenmeter überwunden. Ganz zum Schluss hat Claudio gespürt, dass er eben nicht mehr 20 ist  – äääh dass er seine Erkältung doch noch nicht ganz auskuriert hat. Aber schlussendlich konnten wir zu dritt das herrliche Panorama bei Frühlingssonne geniessen und traten die Abfahrt an. Von windkomprimierter Waschbrettpiste über Pulver (je weiter unten desto schwerer natürlich) und Sulz bis zu Wasserskibedingungen gabs alles.

Tourbericht von Elisabeth und Fotos von Claudio gibts hier.


Elisabeth und Claudio auf den ersten Höhenmetern


Das Ziel in Sicht


Die Pulverhänge des Mucia


Das beflügelt


Und weiter gehts


Zapporthorn 3152m


Luftiger Grat im Süden


Vergangenheitsbewältigung: Vor 20 Jahren wurden wir im Skigebiet von San Bernardino abgewimmelt:
“Schneebrettler transportieren wir hier nicht!”


Pizzo Tambo 3279m


Zoom: Monte Legnone 2610m


Mucia-Gipfelsteinmann


Claudio erklimmt die letzten Meter zu Fuss


360° Gipfelpanorama    (Hier gibts die Grossansicht mit 7453 x 500 Pixel)


Die Crew im Skidepot


Los gehts Richtung Powderhänge


Claudio und Elisabeth synchron


Noch mehr “Paarlauf”


Frohlock!


Zopf by Claudio und Sascha


Claudio am Geniessen


Noch stiebt der Pulver, bald wird sulzig und zuunterst spritzt das Wasser 🙂


Diesmal ohne Wald 😉
unser Track   (Klick hier für grössere Ansicht)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.