Ronggbach

Feuertaufe

Nach ihrer “Schnuppertour” am Fläscher Leiterliweg wollte Diana diesmal etwas mehr Höhenluft schnuppern. Die grossen Klettersteige sind ja teilweise noch nicht geöffnet, darum haben wir die Fahrt ins Montafon unter die Räder genommen und gönnten uns das Naturerlebnis Ronggbach. Nach einer ersten Mutprobe über die Seilbrücke gings dann bald einmal in die Vertikale, ja sogar 2-3 kurz überhängende Stellen sind in der Schlucht zu bewältigen. Schon bald erreichten wir hoch über dem tosenden Bach den Ausstieg des Klettersteigs. Über einen steilen Waldpfad wanderten wir schliesslich noch auf das noch unbewirtete Rongg-Älpli, wo wir uns noch etwas Sonne und Zwischensaison-Ruhe gönnten.


Uiii…. hält das wirklich?


Na klar – geht doch 🙂


Es geht aufwärts


Ich taste mich um eine Kante


Dunkel ists in der Ronggbach-Schlucht


Scherenschnitt


unten Wasser, oben Eisen


Diana entsteigt der Schlucht


Ihm scheint das ständige Getose nichts auszumachen


Bald geschafft 🙂


Steg zum Ronggälpli


Hier sind wir heute Selbstversorger


Dafür können wir die Ruhe und die warme Frühlingssonne geniessen


Ronggälpli


Enziane beim Abstieg


Zurück in Gargellen


GPS-Log

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.