Pizzo Stella (3163m)

(Fast) perfekter Saisonabschluss in Italien

Beinahe schon traditionell fand die letzte ufwaerts-Skitour 2010/2011 am Hammerberg Pizzo Stella statt. Die 2 x 10 km dem Stausee entlang werden dabei per Mountainbike zurückgelegt, bevor man dann die letzten Höhenmeter des Winters unter die Felle nehmen darf. Die Bikestrecke befand sich heute in sehr gutem, trockenem Zustand. Bloss einmal mussten wir für 10 Meter das Bike über Restschnee schieben. Auch der Skiaufstieg gestaltete sich problemlos. Ähnlich wie zuvor am Wildstrubel hüllte sich auch der Pizzo Stella bei unserer Ankunft in eine Wolke. Deshalb hielten wir nur eine kurze Gipfelrast ab und machten die ersten Schwünge noch zaghaft im Nebel. Nach 100 Höhenmetern Blindflug war der Spuk aber schon vorbei und wir konnten tatsächlich nochmal Pulver stieben lassen. Dieser ging schliesslich in tollen Sulz über. Nach einem Verpflegungshalt genossen wir dann (wahrscheinlich) zum letzten Mal in dieser Saison die perfekten Frühlingsbedingungen am Pizzo Stella, bevor wir nochmal 10 km auf vollbepackten Stahlrössern zurückstrampeln mussten. Trotz dem bisschen Nebel am Gipfel hatten wir ziemliches Wetterglück. Denn zurück bei der Staumauer erwischte uns prompt noch ein Graupelfröntli. Die (gar nicht so schlechte) Saison 2010/2011 liessen wir schliesslich in der Roflaschlucht bei Linzertorte und Wasserfallbesichtigung gediegen ausklingen.

Für die Statistik: 29.2 km, 1330 Hm


Unser Ziel leuchtet schon während wir dem See entlangradeln


Kurz Bike schieben an der einzigen “Schlüsselstelle”


Noch ist es blau am Stella


Auf zum Gletscher


Roman gefällts!


im Norden ziehen immer wieder graue Wolken mit Schauervorhängen vorbei


Gipfelpanorama…


Was solls – Pölla sticht bereits wieder aus dem Nebel und lässt den pulver fliegen


Hier lässt es sich schon besser aushalten


Nach der Stärkung gehts im Sulz weiter


Pölla


Fotogen


Oben Schnee – unten (kein) See


Roman im perfekten Frühlingsschnee


Titi im Couloir


May-day


Wir geniessen unsere letzten Schwünge hinunter zum Bike-Depot


und nun das Ganze retour. Pölla.


Roman mit Lolly


Titi mit Zusatzgewicht


Unser Ski-Anteil im Detail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.