Vilan (2376m)

Biwakflug vom Vilan

Route: Bergstation Aelplibahn 1801 – Messhaldenspitz – Vilan 2376
Gipfelbiwak mit anschliessendem Morgenflug nach Grüsch

Ein Gipfelbiwak musste schon lange wieder mal sein. Nach der Planung verschiedenster Möglichkeiten im Rätikon fiel meine Wahl einmal mehr auf den Vilan. Die Aussicht von diesem Gipfel ist beeindruckend und der Zustieg mithilfe der Älplibahn auch mit schwerem Gepäck “machbar”. So transportierte ich schliesslich nebst dem Biwakmaterial meine Gleitschirmausrüstung die rund 650 Höhenmeter auf den Vilan und genoss einen schönen Sonnenuntergang, währenddem jedoch für die Jahreszeit überraschenderweise herbstlich anmutender Hochnebel das Rheintal hinaufkroch. Leichte Bedenken betreffend meiner Entscheidung, heute hier oben zu biwakieren kamen auf. Nach einer ruhigen Nacht verflogen diese Bedenken aber beim strahlend schönen Sonnenaufgang am Nationalfeiertag wieder. Happy birthday Schweiz! Nach einem wenig erfolgreichen Versuch, die von der kondensierten Feuchtigkeit nasse Ausrüstung trocknen zu lassen, begab ich mich zum Vorgipfel. Dort herrschten um 8 Uhr einmal mehr perfekte Startverhältnisse und ich hob zu einem genussvollen Gleitflug ins Prättigau ab. Landung in Grüsch, wo ich mich mit Pölla verabredet hatte, um weiter nach Sankt Antönien zu fahren. Dem Startpunkt unserer 1.August-Rundtour.


Sascha +24kg


Blick vom Messhaldenspitz zum Vilan


Kurz unterhalb des Gipfels Blick zur Schesaplana


Die Bewölkung kommt und geht. Im Hintergrund leuchtet rot der Walensee


Zum Sonnenuntergang ergattere ich mir einen Logenplatz


Und es sollte sich lohnen…


Die untergehende Sonne und die Wolken inszenieren ein wahrhaftes Lichtspektakel


Sunsetpano


Stunden später: Die allerersten August-Sonnenstrahlen dieses Jahres lassen den Juli vergessen – Happy Birthday Schwiiz !


Gleitflug ins Prättigau


Grüsch und Seewis. Und dahinter mein Schlaf- und Startplatz


Alles Fluggepäck ist angekommen


Dokumentation

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.