Drei Zinnen-Hütte – Büllelejochhütte – Zsigmondyhütte

Rund um dein Einser – lange Tour durch grossartige Landschaft

20km, 1400 Hm

Heute will ich das Gebiet um die Drei Zinnen-Hütte rekognoszieren, wollen wir doch morgen zusammen mit einer deutschen Familie die drei Zinnen umrunden. Von Sexten aus wandere ich ins wildromantische Fischleintal, nach der Talschlusshütte biege ich rechts ab und gelange nach 2 Stunden zur Drei Zinnen-Hütte. Mein erster “alter Bekannter” ist der Toblinger Knoten. Kurz danach stehen die Drei Zinnen mit ihren imposanten Nordwänden vor mir. Die mittlere der drei, also die Grosse Zinne, will ich am Freitag mit Pölla besteigen…

Nach einem kurzen Abstecher in die alten Kriegsstollen im Paternkofel steige ich ab in die Querung zum Büllelejoch. Dort verliere ich kurz den Weg und muss eine halbe Stunde Schnee lang stapfen. Der nächste WOW-Effekt stellt sich auf dem Büllelejoch ein. Hier steht man inmitten einer wahrhaften Dolomiten-Arena, die Aussicht auf den Zwölfer ist atemberaubend! Leider ist nicht nur die Drei Zinnen-Hütte geschossen, sondern auch die traumhaft gelegene Büllelejochhütte hält bereits Winterschlaf. Also wandere ich weiter auf alten Kriegspfaden und steige ab zur Zsigmondy-Hütte. Auch hier wurde bereits dicht gemacht, aber wenigstens treffe ich ab hier wieder Leute an. Ich habe nun quasi den Einser im Gegenuhrzeigersinn umrundet. Um die tolle Runde zu schliessen, habe ich aber noch einen langen Abstieg ins Fischleintal zu bewältigen. Nach 7 Stunden gelange ich schliesslich zurück zu meinem Auto.


Morgens im Fischleintal


Cooler Steig


Herbststimmung


immer wieder geht die Sonne auf


Cooler Steig II


Weg zum Toblinger Knoten


Paternkofel, Drei Zinnen und die gleichnamige Hütte. Rechts der Sextner Stein


Zivilisationsspuren unweit der Hütte


senza parole


Farbige Dolomiten


Rast beim…


… Frankfurter Würstl


Weiter gehts Richtung Büllelejoch. Links im Bild der Paternkofel


Panorama Büllelejoch


Ist das der Schijenzahn der Dolomiten?


Der imposante Zwölfer


Toll gelegen: die Büllelejochhütte


Zwölfer


Zsigmondyhütte


und weils so schön war – und noch ein Pano


Abends im Fischleintal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.