Montalin (2266m)

Fly to work

Hike: +940Hm
Fly:  -1650Hm

Der Winter will noch nicht so recht. Machen wir also das Beste aus diesem Traumherbst. Diana und Lara haben mich frühmorgens nach Calfreisen “geshuttlet”. Etwas oberhalb des Dörfchens eröffneten wir auf einem Bänkli unser Frühstücksbuffet. Danach zu Fuss auf den Montalin. Trockenen Fusses versteht sich. Ein paar Gämsen angetroffen. Auf dem Gipfel angenehm warm und 15 km/h SSO-Wind… Aussicht und Znüni geniessen und dann direkt vom Gipfel in die klare Herbstluft hinauskatapultieren – Hammer! Etwas Sightseeing über der Stadt und zu guter Letzt Landung auf dem Rossboden. So sollte jeder Arbeitstag beginnen 😉


Toller Frühstücksplatz


Lärche+Lärche


Es herbstelet am Wegrand


Suppe bis Sargans


Kunst per Steinwurf


Rätikon


kleines Panoramabild vom Gipfel


Gipfel-Take off


Nach dem Fürhörnli-Überflug über der Alpenstadt


Chur City West – Von der Ruhe vor dem Sturm kann hier nicht gesprochen werden. Morgen ist die Eröffnung…


Richtung Norden


Gratwanderung und “Gratflug”

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.