Sassauna (2307m)

Abgeblitzt am Vilan

Heute habe ich wieder einmal dem Sassauna einen Besuch abgestattet. Mit der Bahn aufs Eggli und zu Fuss auf den Gipfel. 2 Winddummys zeigten an, dass es an der Südostkante “ufwaerts” geht. Also hopp – ab in die Thermik. Mit 4-5m/s Steigen auf gut 2500m. Da ich am Nachmittag andere Verpflichtungen habe, entschliesse ich mich kurzerhand, die Querung zum Vilan zu versuchen, um nach Hause zu fliegen. Unterhalb Frumaschan piepst dann tatsächlich kurz mein Vario. Aber ich habe wenig Glück. Es ist halt doch schon November 😉
Ich gleite über Valcaus Richtung Fadära. Für einen kurzen Augenblick überlege ich, einen (sehr) tiefen Überflug über den tiefsten Punkt beim Fadärastein zu wagen. Bei dem erkennbaren Südwind im Rheintal entscheide ich mich dann aber doch lieber für eine Landung in Grüsch.

Hike: +600 Hm
Fly: -1700 Hm


Schesaplana vom Sassauna aus gesehen


Kirchlispitzen, Drusenfluh, Sulzfluh


Winddummy dreht auf


Rätikonpanorama


Hik (rot) & Fly (blau)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.