Ullstinden (1094m)

Akklimatisationstour in Norwegen

Mit 6 Stunden Verspätung sind wir gestern in Tromsö eingetroffen. Ganz nebenbei ist zu erwähnen: Alle haben jetzt ihr Torskefiske-T-Shirt, auch Ernst. Und Margi hat schwedische statt norwegische Kronen gewechselt. Es wird also Zeit, dass wir unsere müden Knochen bewegen und unsere Köpfe in den arktischen Wind recken (davon sollten wir diese Woche noch genug bekommen)…
Als erstes Ziel wählt Andres den Ullstinen im Nordosten vom Tromsö Fastland. Wir geniessen den schönen Aufstieg. Der Wind bläst die Kuppen blank, dafür haben wir genügend Schnee in den Rinnen. Auch bekommen wir einen Vorgeschmack auf Lyngen. Wir sehen von hier aus den nördlichen Teil der Lyngenalpen.
Abends dezimieren wir im Skarven Restaurant die Kabeljau- und Walbestände. Die Stimmung ist super. Da hat sich ein Top-Team zusammengefunden. Der Auftakt ist mehr als geglückt 🙂


Traumhafte Stimmung am ersten Morgen in Tromsö


Nomen est Omen


Ausgangspunkt zu unserer ersten Tour


Und schon geht es los mit der Birkentrophy


Skitourenidylle à la Norge


Rast


Standortbestimmung?


Ernst und Marco


Das Wetter wechselt rasch


Der Ullstinden begrüsst uns stürmisch


erster Gipfelerfolg


Unsere Tour im äussersten NE-Zipfel des Tromsö Fastlands


Abendliche Konzertprobe im Hotel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.