Steinfjellet (1040m)

Birken retten die Tour

Über Nacht hat es gut 30cm Neuschnee gegeben. Wir fahren mit der Fähre über den Lyngenfjord und mit unserem Wreck bis Rotsund. Nun rechts in ein Tal hinein bis die Strasse zu Ende ist. Abmarsch zum Steinfjellet. Während des Aufstiegs geniessen wir auch mal Sonnenschein, weiter obern aber wieder Schneesturm. Über das Gipfelpanorama kann ich deshalb nicht viel sagen. So treten wir den Rückzug bei schlechter Sicht an. Der hochreichende lichte Birkenwald rettet aber die Tour uns beschert uns geniales Abfahrtsvergnügen!


Natürlich beginnt auch die Tour zum Steinfjellet – mit Birken


René


Ernst


Margi


René und Annemarie


Dem Gipfel entgegen


Fjell-style


Noch sieht man den Gipfel…


Aber oben fackeln wir nicht lange 😉


Netzlifressa statt spisla


Gipfel-Sturm…


Unsere Tour zum Steinfjellet. Südwestlich davon der Sorbmegaisa.


Unser Multifunktionsraum: Schlafen, Trocknen, Musizieren, Tourenplanen….


Stilleben


Steinmändli zensuriert


Zweiter Abend mit Nordlichtern


Mitten in der Nacht noch intensiver…


Andres am Bilder sichten. Und ja – wir hatten eine funktionierende Heizung 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.