Transalp (Zizers-Splügenpass-Sorico)

Biketour über den Splügenpass an den Comersee

Route:
Zizers 561m – Viamala – Rofla – Splügenpass 2115m – Chiavenna – Sorico

Distanz: 130 km, Höhendiff. kumul.: ca. 2200m

Fahrzeit: 6h 45′

Bei der Abfahrt in Zizers um 5:45 zeigt das Aussenthermometer nach der sternenklaren Nacht 7.5°C!


Also Windjacke drüber und trotzdem erstmal frieren bis Thusis!


In Andeer finde ich endlich ein offenes Café. Zeit zum Aufwärmen.


Am Ausgang der Roflaschlucht wärmen mich dann die ersten Sonnenstrahlen


Rofla


Bald überquere ich den Damm des Sufnersees und mache mal wieder extra-Höhenmeter…


Auf dieser Gerade am Splügenpass drücke ich normalerweise ein paar Sekunden aufs Gas.
Aber dieses mal erscheint sie mir endlos…


Ankunft auf dem Splügenpass. Nur ganz kurze Rast, denn es bläst mir ein strammer Südwind entgegen
(Wie immer, wenn ich in dieser Region den Alpenhauptkamm mit eigener Muskelkraft überwinde).


Einmal mehr Aufwärmen. Diesmal im Lee dieser Aussichtsplattform in der Kardinellschlucht.

Ab Campodolcino wird der Fahrtwind langsam erträglich und ich kann endlich die Bremsen lösen und
“Boden gutmachen”. Und – wer hätte das gedacht – in Chiavenna kann ich sogar gut auf meine Windjacke
verzichten; das Valchiavenna hat sich nämlich schon gut aufgeheizt und zieht sich ziemlich in die Länge. Kurz vor
dem Ziel in Verceia übersehe ich dann noch eine Biciclette-Unterführung und mache nochmals
200 Extra-Höhenmeter, bis ich der Sache mit der Bici-“Umleitung nicht mehr traue und umkehre. Auf das (übrigens
sehr schöne) Panoramafoto habe ich aus Wut verzichtet…
Eine Entzündung an der rechten Achillessehne zwingt mich dann zu einer Kite-Zwangspause und ich darf
endlich auch mal meinen Liegestuhl am strand des Comersees geniessen 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.