Hasenflüeli (2412m)

Auf die schnelle Tour

Rüti –  Hasenflüeli und über die Neunzigen wieder zurück. 970 Höhenmeter.
Mit Pölla, Christoph und Findelkind Thomi

Meteo von gestern Abend: Am Vormittag noch Aufhellungen, ab Mittag zunehmend stark bewölkt oder so….. jedenfalls hat  die SMA diesmal den Nagel auf den Kopf getroffen. Also entschieden wir uns für eine “schnelle Tour”. Aus der Nolla wurde so das Hasenflüeli. Im Aufstieg zeigten sich dann tatsächlich diese letzten Aufhellungen. Bei der Abfahrt über die neunzigen nur noch diffus. Schade um den schönen Pulver…Aber Spass hats trotzdem gemacht!


Richtung Gafia. As tuat uuf 🙂


Der Schlangenstein kommt zum Vorschein


Dem Nebel entronnen


Blick über die Alp Gafia zum Chüeni, Sulzfluh und Schollberg. Und über Sankt Antönien: Dicker Nebel!!!


Auf gehts. Pölla und Thomi


Christoph


Wide-Angle  Selbstauflöser.

Bilder von der Abfahrt gibts diesmal keine.
1. gab das Licht nicht wirklich viel her
2. hatten wir genug mit uns selbst zu tun 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.