Urschgenwald (ca. 2100m)

Epische Höhenflüge – 23.12.19

Powder-Jojo im Urschgenwald im Goms (by Monika)

Auch wenn es an einigen Orten zu diese Jahreszeit viel zu grün und zu warm ist, Andi hatte den den richtigen Riecher und die spontane Idee für 2 Tage ins Goms zu fahren – denn dort soll es schneien. Und wie es dort geschneit hat – wegen Lawinengefahr Stufe 3 begnügten wir uns mit dem Wald, man kann ja auch mehrmals hoch, wenn die Abfahrt Spass macht. 🙂
Der Aufstieg von Reckingen im unten noch etwas schwereren und oben dann leichten, aber massigen Tiefschnee war dann doch etwas kräftezehrend, vor allem, wenn man alles selber spuren muss. Kein Weihnachtsschwein weit und breit das uns beim Spuren hätte unterstützen können. Es blieb alles an uns hängen. Für 800 hm brauchen wir dann auch über zwei Stunden. Dafür stand uns auch in der Abfahrt keine Powdersau im Weg und wir freuten uns wie kleine Kinder auf Weihnachten auf die vielen unverspurten, steilen und dick verschneiten Powder Waldhänge – alles ganz für uns alleine. Da gab es dann auch einige Pillow-Ridings und Baumstammhüpfer – schon lange nicht mehr so was geiles erlebt oder wie man in Kanada sagen würde – EPIC! DANKE Andi für dieses tolle Weihnachtsgeschenk!

gemächlich dem Wanderweg entlang aufwärts
ui, wird immer tiefer der Schnee…
Schwerstarbeit
endlich, nach über 2 Stunden an der Waldgrenze angelangt
Andi im Powderrausch
Pillowriding
nach einem Schnupf gehts in die zweite Runde
yeeaahhhh
happy wieder unten

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.