Laucherenstock (2639m)

Unverschämt gute Touren-Verhältnisse in der Zentralschweiz, Region Engelberg.

Zusammen mit Sascha (nein, nicht DER Sascha) geht es heute von Oberrickenbach (NW) via Luftseilbahn Bannalp auf 1700m. Kurze Abfahrt zur Urnerstafel von wo die eigentliche Tour startet. Wir touren in südöstlicher Richtung im Schatten des Ruchstockmassiv. Schon bald wird klar, das wird eine geile Abfahrt, ca. 15-20cm feinste, noch unverspurte Powderhänge. Die Spur ist dermassen steil angelegt, da bleibt mir fast die Luft weg. Nach 600hm verlassen uns die Spuren und Sascha muss ran. Wir queren die steilen Hänge des Laucheren nach Westen und stehen auf einmal vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Ein kurzer Übergang von tiefem Neu- und verfrachtetem Schnee auf einen abgeblasenen Rücken und dies ausgerechnet an der steilsten Stelle. Ich kapituliere, da meine lädierten Fussbänder dies noch nicht mitmachen und entscheide mich kurzerhand für einen Fussaufstieg oder wie es uns die Amerikaner gelehrt haben; “Boot Packing”. Was bei Sascha gar nicht gut ankommt aber tough wie er ist, überwindet er mal eben seine Höhen- und Abrutschangs und steigt mir nach. Weil – zurückgehen ist auch doof. Nun wartet nur noch ein letzter wunderschöner, dafür sehr steiler und abschüssiger Pulverhang und Sascha dreht mir fast den Hals um. Zuletzt schreitet er aber mutig voran in den Gipfelaufstieg – geschafft. Die 900hm mussten wir uns ganz schön erarbeiten. Doch die tolle Aussicht, die Sonne im Gesicht und die Ruhe lässt das alles ganz schnell vergessen. Die Abfahrt ist im oberen Teil top, unterhalb des Felsbandes dann doch schon die einen oder anderen unebenen, leicht gedeckelten Stellen, je nach Hangneigung und Sonneneinstrahlung. Aber für Ende März – Traumverhältnisse!

Start, kurz nach der Urnerstafel, ganz überraschend – ein Bach! Wo kommt der denn her? Der war wohl bisher immer gut eingeschneit, halt doch schon Ende März…
Hangquerung unterhalb des Laucheren
Gipfelaussicht – Hasenstöck und Ruchstock (2812m) zu unserer Rechten
Gipfelaussicht Engelberg mit Titlis (und Sustenhorn links davon?)
Blick zurück zum Laucherenstock – und unseren Spuren


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.