Chüenihorn (2413m)

Sulz “al dente”

Der Frühling ist da. Und mit ihm die Sulztouren. Ein absoluter Frühlingsklassiker ist da zum Beispiel das Chüenihorn. Pölla und ich nahmen heute einen Augenschein und erlebten eine Sulzabfahrt vom Allerfeinsten. Wo man Abstriche machen musste, war bei der Fernsicht. Die Luft war in allen Schichten dunstig, so dass die Sicht bloss ca. 25 km betrug. Das war aber auch alles, worüber man heute jammern konnte 😉

chuenih01
Aschüel im Morgenlicht

chuenih02
Tolle Fassade

chuenih03
Genug vom Waldweg

chuenih04
Arriving Bärgli

chuenih05
Im St.Antönier Bannwald

chuenih06
Pölla

chuenih07
Zapfige Aussicht

chuenih08
Ufm Chüani

chuenih09
Der Frühling ist eröffnet

chuenih10
Chüenicarving

chuenih11
Die Lawinenverbauungen als Hintergrundkulisse eingesetzt

chuenih12
Pölla

chuenih13
Ausklang auf dem Hochsitz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.