Rotspitz (2517m)

Schöne Tour im St.Antönien

mit dabei: Pölla und Roman

Route: St. Antönien 1700m – Partnunstafel – Engi – Rotspitz 2516m

Aufstieg: 800m
Schöne Skitour bei kaltem Traumwetter und kaltem Traumschnee

Heute hiess das Motto: 2 gegen 1. Also zwei grüne gegen einen blauen Bandit. Römi wollte nämlich heute seinen niegelnagelneuen B3 entjungfern. Und dies am Rotspitz. Nach einem Welcome-Coffee in Bulg fuhren wir bei Minus 16.5° nach St. Antönien. Der Aufstieg dauerte heute wieder mal etwas länger als geplant. Dies aus verschiedensten Gründen: Einmal ist da meine experimentelle Spurwahl zu nennen (siehe erstes Bild unten), dann wollte Pöllas Hüfte wieder mal nicht so recht und schliesslich mussten wir eh von unten bis ober spuren. Aber Schneeschleuder-Römi hatte ja die Premiere mit seinem B3 vor sich und stampfte wie ein Esel aufs Rotspitzli hinauf. Teilweise froren uns einzelne Teile des Gesichts fast ein, ein paar Meter weiter war bereits wieder Tenueerleichterung angesagt….. aber wir erreichten früher (oder später) den Gipfel und genossen die Gipfelrast in vollen Zügen. Die Abfahrt im sicher Minus 45° kalten Schnee war dann nicht ganz das, was sich Römi von seinem B3 erhofft hatte. Alle kamen mit mehr oder weniger Rücklage daher und zwischendurch vergewisserte man sich, ob die Felle tatsächlich abmontiert wurden… Auf den flacheren Passagen kamen also auch vermehrt die Stöcke zum Einsatz. Aber Alles in Allem immer noch besser, als (wie Buffy) krank das Bett zu hüten oder (wie Titi) zu arbeiten an einem solchen Hammertag.


Froschperspektive – oder Buchli beim spuren


zum Glück habe ich noch warmen Tee in der Thermoskanne dabei


Endlich Sonne!


Schneeschleuder Roman unter dem Gipfelhang


Blick hinüber zu Riedchopf und Schollberg


Und ihre Majestät – die Sulzfluh


Selbstauflöser.
Quizfrage dazu: Wurde das Foto VOR (a) oder NACH (b) dem Gipfelschnupf geschossen?
Sende SMS mit Antwort a oder b an den Autor  😉


Gohts do aba oder nid????


Dochdoch, es wäre der Einstieg gewesen… Aber wir kommen wieder!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.