Vilan (2376m)

Wieder einmal ein Gipfelerlebnis mit dem Bike

Route: Zizers-Ganda-Pardisla-Islatal-Fadära-Fulli-Pligugg-Valcaus-Guora-Sadrein (Bikedepot) – Sadreinegg-Vilan 2376m
Abfahrt über Matan-Seewis
53 km, 2130 Höhenmeter

Zum “ufwärts”-Endspurt wollte ich noch ein paar Höhenmeter beisteuern. Dazu habe ich den Vilangipfel ins Visier genommen. Als ich am morgen aufwachte, regnete es aber leicht! Das Wetter besserte jedoch zusehends und die Strasse trocknete. So schwang ich mich schliesslich um 10:00 doch noch auf mein Bike und nahm die ersten “Geradeaus-Kilometer” unter die Räder. Der Aufstieg nach Seewis zeigte sich dann von der wärmsten Seite. Weiter über Fadära gings nach Valcaus. Dort genoss ich zusammen mit Bekannten aus Zizers die “Na ja”-Aussicht. Man wusste nicht so recht, ob die Bewölkung am Vilan zu – oder abnimmt. Trotzdem startete ich durch Richtung Guora. Nicht weit unter Sadrein deponierte ich mein Bike. Zu Fuss gings weiter über den Grat. Als sich der Gipfel einmal mehr in dicke Wolken hüllte, hatte ich mit meiner Motivation zu kämpfen. Doch das Wolkenbild änderte sich von Minute zu Minute und ich erreichte den Gipfel bei guter Sicht, die sich aber bald wieder verschlechterte. Aber was solls – die Aussicht von diesem Gipfel kenne ich nun wirklich auswendig. Dies haben wir (habe auf dem Gipfel einen weiteren  Einheimischen mit 2 auswärtigen Begleitern getroffen – danke für den Willi) auch bewiesen. Auf Gipfel zeigen und benennen, ohne dass man sie sieht – witzige Gipfelbeschäftigung bei Nebel 😉
Beim Abstieg wurde ich zu guter Letzt noch in eine Hütte eingeladen und bekam einen köstlichen Hüttenkafi offeriert. Ja, ich hatte heute ein paar lässige Begegnungen an meinem Hausberg!


Blick zum Vilan von Sadrein aus. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren!


Es bessert – zwischendurch hat man schöne Sicht ins Prättigau und Rheintal!


Restfeuchte – Panorama



Vorhang auf!


An Tagen ohne 200km-Fernsicht konzentriert man sich umso mehr auf die Nahsicht…


…oder auf interessante Wolkenbilder. Hier ein Cumulus über dem Chrüz.


GPS-Track  (Hier klicken für grössere Version)


Die heutigen Eckdaten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.