Vilan (2376m)

Abendflug mit Fussaufstieg

Meine neuste Errungenschaft, ein Wendegurtzeug von Swing, musste natürlich im “Kampfeinsatz” erprobt werden. So bin ich heute nach Feierabend mit mechanischer Unterstützung aufs Malanser Älpli hochgefahren und von dort in einer Stunde (spricht wohl FÜR geringes Gewicht und Tragekomfort des Connect Reverse) auf den Vilangipfel gehiked. Bei tiptopen Bedingungen bin ich in den Sonnenuntergang gestartet. Trotz gutem Rückenwind über der Chlus wars an der Valzeinakette wider Erwarten ruhig. So bin ich am Sendemast für einmal bloss vorbeigeflogen und später zuhause gelandet.


“Mürli”: Vor mehr als 20 Jahren bin ich hier zum ersten mal gestartet. Heute wandere ich mit leichtem Gepäck vorbei 🙂


Nach dem Start: Blick Richtung Rätikon und Silvretta


51km/h unbeschleunigt. Rückenwind über der Chlus.


Trotzdem gleite ich an der Mittagplatte vorbei…


Jetzt geht auch noch das Licht aus…


Mein Startplatz hat immer noch Sonne


Unser kleines Quartier


600 Hm Aufstieg (rot) und 1800 Hm Abgleiten (blau)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.