Piz Surgonda (3196m)

Tolle Frühlingstour am Julier

Der Entscheid war goldrichtig: Der Piz Surgonda wartete heute mit Sonne und Sulz satt auf. Dazu wenig Leute am Berg und ein fruchtiger Gipfeltrunk.


Dieses Mal entschieden wir uns für die Aufstiegsvariante östlich des “Rocky Mountain” Corn Alv.


Die Aufstiegsroute ist kurzweilig und streckenoptimiert…


Allgegenwärtig: Graubündens einziger 4000er


Miniatur-Martinsloch


So machen doch Frühlingstouren Spass


Pölla in der Gipfeltraverse


High K


Abfahrt studieren oder den Piz Julier bewundern


Egal…. jedenfalls passt die Abfahrt für heute wunderbar 🙂


Sulz tip top


Ich darf auch ran


life is beautiful!


Unsere direkte Route zum Surgonda     (Klick hier für 1800px Breite)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.