Mattjishorn (2460m), Glattwang

Schöne ÖV-Tour vom Schanfigg ins Prättigau

Total ca. 1500 Höhenmeter

Wir wollten vor dem anstehenden Wärmeeinbruch noch einmal eine lange Talabfahrt geniessen und entschieden uns für eine ÖV-Tour von Langwies nach Jenaz. Die zu überschreitenden Gipfel wurden dabei eher “rollend” geplant. So stiegen wir zuerst auf das Mattjisch Horn. Pacemaker Reto legte dabei zum Start grad mal eine 900Hm/h-Pace vor. Ich konnte ihn aber etwas zügeln und so gings ab Pirigen etwas behäbiger weiter zum Gipfel. Nach unserer Gipfelrast fällten wir einen Fehlentscheid. Glücklicherweise ohne Konsequenzen. Die Abfahrt durch den Nordhang erwies sich nämlich als eher grenzwertig. Bei einem feinen Huskafi im Arflina sammelten wir unsere Gedanken wieder und fellten erneut an. Nächstes Ziel: der Glattwang. Hier erhofften wir uns fairere Bedingungen. Wie so oft zeigte sich der Kammbereich ziemlich verblasen. Aber der Abfahrtgenuss stellte sich schon bald ein und der tolle Pulverschnee brachte unsere Oberschenkel schön zum Brennen 😉 Beste Schneebedingungen bis beinahe ins Tal! zuunterst war der Schnee dann schon etwas schwerer zu fahren. Und dies wie bereits erwähnt mit brennenden Oberschenkeln… Unsere Tour beendeten wir beim Bahnhof Jenaz.


Oberhalb Langwies. Mit hohem Puls grade noch so den Auslöser gedrückt.


Ankunft Pirigen. Schade – das heimlige Restaurant bleibt diesen Winter durch geschlossen.


Stolz präsentiert sich das Aroser Weisshorn


Die Schanfigger Flühe


Blick talauswärts


Frisch gestärkt weiter Richtung Gipfel


Kamera schief – nicht das Hüttli!


Piz Palü  (-Pitschen 😉


Reto mit grossen Schritten


Fondei


Gipfelwegeiser vorher…


…und nachher. Reto und Barbara am turnen


Gipfelkunstwerk


Blick hinaus zu den Churfirsten


Fideriser Heuberge und Rätikon


Powder in den Mulden


Wieder startklar nach der Einkehr im Arflina


Letzte Schritte


Zuoberst muss man guten Schnee noch suchen


Aber schon bald stellt sich der Abfahrtsgenuss ein. Barbara.


Reto


Schhhhhhh!


Unser Fil Rouge.     (Hier in grösserer Auflösung, 4000x2500px)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.