Piz Colm (2415m)

Weisses Gold im Oberhalbstein

Tinizong – Piz Colm 1200 Hm

Wo liegt – ausser im Prättigau – genügend Schnee? Wo hat der Föhn gewütet und wo nicht? Wir haben heute im Oberhalbstein das weisse Gold gefunden. Marco wollte eh schon lange einmal den “richtigen” Piz Colm besteigen. Reto durfte den grössten Teil der Tour spuren. Der Gipfelerfolg wurde dann von Christoph mit einer Tischbombe ehrwürdig gefeiert. Dann folgte die Abfahrt durch astreinen Pulver, ganz zuoberst musste man einen Moment auf Steine achten, nachher Pulver tiptop. Nur selten war etwas Windeinfluss zu spüren. In der abschliessenden Erlenrally war das Thema dann eh vom Tisch 😉
Abschluss bei Casparin mit Quark und Kaffee.


Morgenstund’ in Zizers


Flach Einlaufen tut gut


Piz Arblatsch und Piz Arlos


Raus aus dem Wald


Die Siedlung Castelas vor dem Piz Mitgel


Stern im Stall – gabs das nicht schon einmal irgendwo?


Nun durch offene, tolle Landschaft dem Gipfel zu


Stimmung und Pulver gut


Kurz unter dem Gipfel


Der Chef im Oberhalbstein: Piz Platta


Unser Pyrotechniker macht sich ans Werk


Hoffentlich hat dieser Wahnsinnsknall keine Lawine fernausgelöst 😉


Von uns hat jedenfalls niemand weder einen Tinnitus noch ein Knalltrauma erlitten


Reto konnte Bodenkontakt nicht ganz vermeiden


Christoph versinkt


Marcos erste Schwünge in diesem Winter


Sascha


Christoph mit neuem HUD


Marco


Markus


Marco


Sara wird überrascht


Piz Colm Track

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.