Radüner Rothorn (3022m)

Tolle Frühlingstour bei besten Bedingungen oder: “Weniger schnorrä – meh Tankä”

Ganz ohne Komplikationen geht das ja eigentlich fast nie, wenn ich mit dem Bergmuzz auf Touren gehe. So auch heute. Um 04:30 holte mich Steven mit seinem Bergmuzzmobil ab und es ging zügig Richtung Flüela. Dass dabei die Tankreserve-Leuchte Benzinsparen signalisierte, scherte IHN gar nicht. Ich machte mir da schon so meine Gedanken… Pinsel aba statt Öko-Drive war offenbar sein Motto. Einige Meter vor der Passhöhe plötzlich Leistungverlust und stotternder Motor! AAAAAH! Wars das nun schon mit der langersehnten Tour? mit dem sprichwörtlich letzten Tropfen Sprit rollten wir schliesslich auf den Skitourenparkplatz hinter der Passhöhe.
Unverdrossen starteten wir dort Richtung Radönt und fellten weiter zur Rothorn Furgga. Der Gipfelhang forderte vor Allem dem Bergmuzz noch ein paar Schweisstropfen ab 😉 Trotz Allem beglückwünschten wir uns auf dem schönen Aussichtsgipfel des Radüner Rothorns. Dann zückte der Bergmuzz seine Totalmobil-Karte und rief die Hotline an. Von Ardez fuhr darauf ein Automechanikerstift mit 5 Liter Bleifrei auf den Flüela hinauf, um uns aus der Misere zu befreien. Ich bin mir sicher, er hat das bei dem Wetter sogar sehr gerne gemacht 😉
Alles geregelt. Bereitmachen für die Abfahrt. Steven wählte dazu die Abfahrtsroute entlang unseres Aufstiegs. Mich zogs durchs NE-Couloir. Weiter unten setzten wir unsere Abfahrt zusammen fort. Dies bei einem Sülzli wie im schönsten Frühling. zu guter Letzt noch ein Tupperware im dunklen Flüelastollen suchen und dann eine feine Portion Öfelchüechli auf dem Wolfgang. Cool wars!


Start ins Abenteuer mit erleichtertem Seat


Morgenstimmung im Engadin


Sunrise Avenue


Bergmuzz ufwaerts


Ziel in Sicht (Bildmitte)


Pano im Aufstieg   (Hier gibts das noch Grösser auf die Augen)


Schön: Piz Radönt


Radüner Rothorn


Steven vor dem Schwarzhorn


Furgga


Nochmal Piz Radönt


Piz Kesch


Kesch durch meine Tips gesehen


Steimändli


Wer ist hier cool?


Palü und Bernina…


Bergmuzz on top


Bergmuzz holt Hilfe


Wasserzeichen


Gipfelselbstauflöser


Gipfelkreuz @ Radüner Rothorn


Weils so schön ist, gleich noch mal: Radönt


Natürlich auch schön: “Dr Lieni”


Bergmuzz Frontturn


Bergmuzz am Formular ausfüllen


MyTrack

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.