Berninapass (2328m)

6 Plattfüsse und die Töpfe der Giganten  oder:  Plattenmeisterschaft auf Traumtrails am Berninapass

Klingt abenteuerlich – war es auch. Coole Biketour von Samedan über den Bernina zu den Gletschermühlen bei Cavaglia und weiter nach Poschiavo. 37km / 850 Hm.
Der Tourbericht dazu stammt heute endlich wieder einmal von Starautor Peter:

(pf) Plattenmeisterschaft auf Traumtrails am Berninapass
Heute stand die Nr. 1 Tour von gps-tracks.com auf dem Programm. Andreas (Guide und Wetter-Verantwortlicher), Tiri (Gary Fisher Teamfahrer), Sascha (vom Doktor verordnete Biketour) und Peter (Autor) trafen sich am Bahnhof Landquart für den Zug nach Samedan – wobei bis am Schluss nicht klar war ob nun der Zug oder Tiri zuerst eintrifft. Angekommen in Samedan gings los Richtung Berninapass, der Aufstieg sollte laut Plan nicht allzu schwierig sein. Obwohl das Team Gary Fisher versuchte das Feld von hinten aufzurollen, liess sich die Geocaching Fraktion nicht aus der Ruhe bringen und machte einige Zwischenhalte zwecks Schatzsuche. Nach einem kurzen Halt auf der Passhöhe inklusive Raketenstärkung nahmen wir die Abfahrt in Angriff. Dank Wettergarantie, welche im Tourpaket enthalten war, erreichten wir gemütlich die Alp Grüm und konnten die tolle Aussicht geniessen. Danach begann die Platten-Challenge, eröffnet vom Autor, gefolgt von einem unglaublich Platten-Quadrupel an allen Bikes auf demselben Streckenabschnitt. Schuld waren die kantigen Querrinnen… Beim Zwischenhalt in Cavaglia besichtigten die etwas begabteren Mechaniker die imposanten Gletschermühlen, während andere bereits den dritten Platten (und den 6. des heutigen Tages) reparierten. Der Aufwand lohnte sich, es folgte ein supertoller, technischer Downhill nach Poschiavo der richtig Spass machte! Die Rückfahrt von Poschiavo nach Landquart wurde grösstenteils mit Wormsen verbracht. Tiri schaffte es tatsächlich, sich bei einem 2 Minuten Halt am Bahnhof ein Stück Cervelat mit Brot zu organisieren. In Landquart ging eine sehr zu empfehlende Tour zu Ende, wobei der Preis für die meisten Platten klar nach Basel ging!

(ap) Hier gibts noch ein Video von Pölla


Einrollen Richtung Pontresina


Kurzer Fotohalt mit Morteratschblick


Pölla mit Onboardcam


Trailspass sogar ufwaerts!


Titi kurz vor der Diavolezza


Autor bei einer Bachüberquerung


Kulminatiosnpunkt Lago Nero


Cambrenagletscher


Titi auf dem Weg zur Rakete


Und wo genau ist nun der Landeplatz?


Kleine Stärkung auf dem Hospiz


Alp Grüm


Plattfuss Nr. 1


Plattfüsse Nr. 4 und 5 (Nr. 2 und 3 kamen währenddessen zu Fuss bis zum Rep-Posten gelaufen und Nr. 6 folgte in Cavaglia)


Die Töpfe der Giganten in Cavaglia


Perfektion


Kreisrund sind die Töpfe der Gletschermühlen


Durchblicke inklusive


Auch die Schlucht ist vom Gletscher geformt


Peter hat wieder mal Luft in beiden Reifen


Ankunft Poschiavo


Sehr empfehlenswert: Berninapass mit Abstecher zu den Gletschermühlen von Cavaglia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.