Flüela Wisshorn (3085m)

Unterwegs an einem Klassiker

Das Flüela Wisshorn mit all seinen Varianten ist einer der Skitouren-Klassiker am Flüelapass. Weitläufig bekannt ist wohl die “Wäschkuchi”-Runde, welche wir ein wenig abwandelten. Wir trugen heute die Skis auf den Gipfel, fuhren ostseitig ab zurück zum “Skidepot”. Nun über den Jörigletscher runter in bestem Pulver. Nach einem kurzen Gegenanstieg erreichten wir wieder die Winterlücke. Bei der Westseitigen Abfahrt zurück zum Pass trafen wir dann unterschiedliche Schneequalitäten an: Zuoberst Nassschnee, dann folgte Pulver. Im Schlusshang zuerst etwas Bruch, weiter unten dann tragfähig mit einem feinen Sülzli obendrauf. Und auf dem Wolfgang dann noch Vanillesauce auf den Öpfelchüechli…


Sara und Marco noch im Schatten


Ziel in Sicht


Kurz vor der Winterlücke


Querung unter dem Gipfelaufbau hinüber zum Skidepot


Piz Linard


Sara wird für den Gipfelsturm beladen


Steigeisen und Pickel waren heute nicht nötig


Freude herrscht


Marco startet am Flüela Wisshorn


Durchs Couloir Richtung Skidepot


Sara


Der Jörigletscher enttäuschte auch diesmal nicht


Marco


Sara


Muster wie aus der Nähmaschine


Zurück zur Winterlücke


Nochmal Felle weg


Winterlücken-Panorama


Pulver auch auf der Westseite 🙂


Gegenüber das Flüela Schwarzhorn und Chlei Schwarzhorn


Letzte Höhenmeter zur Passstrasse


Unsere Spur am Flüela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.